Nicole C. Karafyllis

Putzen ist nichts für Feiglinge

Ein philosophischer Allzweckkalender für klare Verhältnisse

Erleben Sie 2015 als putziges Jahr! Woche für Woche begleitet Sie dieser Kalender mit Lustigem wie Nachdenklichem zu demjenigen, was immer wieder getan werden muss: Putzen. Mit 53 Bildpostkarten können Sie auch Andere an der Sinnhaftigkeit des Schmutzens teilhaben lassen – oder sie wenigstens zum Putzen animieren.

Mehr

Selfies

Die Kunst, im Bild zu sein

»Ich knipse, also bin ich« – eine weltumspannende Erfolgsgeschichte sucht ihresgleichen. 2013 englisches Wort des Jahres, ist das Selfie kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Mit dreiundfünfzig Bildpostkarten, im Geiste der sozialen Netzwerke mit Hashtags versehen, bringen wir Ihnen die faszinierende Vielfalt der Selfies näher.

Mehr
Martin Doll

Fälschung und Fake

Zur diskurskritischen Dimension des Täuschens

Ob handgeschnitzte ›Fossilien‹, Gesänge eines kaledonischen Barden aus dem 3. Jahrhundert oder erfundene Prominenten-Interviews – die Liste spektakulärer Fälschungen und Fakes ist lang und vielfältig. Anhand von Fallgeschichten verfolgt dieses Buch zwei zentrale Fragen: Was waren die Umstände, die zur Akzeptanz der Falsifikate geführt hatten? Und welche ...

Mehr
Sebastian Gießmann

Die Verbundenheit der Dinge

Eine Kulturgeschichte der Netze und Netzwerke

Netze halten, verbinden und fangen. Sie verfangen, binden und verstricken. Unsere sozialen Netzwerke verdanken ihren Namen einem denkbar merkwürdigen und zwiespältigen Objekt. Wie aber kam das Netz ins Netzwerk? Warum kann es für ein Verbundensein von Menschen, Dingen, Institutionen, Zeichen, Infrastrukturen, ja selbst der Natur einstehen?Mit der »Verbundenheit der ...

Mehr
Nicole C. Karafyllis

Putzen als Passion

Ein philosophischer Universalreiniger für klare Verhältnisse

Putzen Sie selber? Putzen Sie überhaupt? Und wenn ja, warum? Die Philosophin Nicole C. Karafyllis sorgt erstmals für Klarheit. Mit Essigessenz und Schmierseife zeigt sie, wie man Probleme des Alltäglichen heiter und selbstbewusst in Lösung bringt. Vorbei mit der Wisch+Weg-Mentalität! Schluss mit der Putzfrau als Ausrede! Denn Putzen ist eine Kulturtechnik und will ...

Mehr
Matthias Bickenbach, Michael Stolzke

Die Geschwindigkeitsfabrik

Eine fragmentarische Kulturgeschichte des Autounfalls

Wie der Automobilismus aus der Gefahr der Geschwindigkeit die Mythen von Individualität und Freiheit hat werden lassen und warum das Traumauto nur eine Momentaufnahme aus den Kreisläufen der Geschwindigkeitsfabrik darstellt, erzählt dieses Buch. Indem es das Wort Schrott beim Wort nimmt und die abgeschnittenen Stücke zu einer Kulturgeschichte des Autounfalls montiert, ...

Mehr
Die Geschwindigkeitsfabrik
Putzen ist nichts für Feiglinge
Selfies
Fälschung und Fake
Die Verbundenheit der Dinge
Putzen als Passion

Programm 2014 - 2015

»Das Buch ist der Star.«


Laden Sie das aktuelle Programm inklusive Gesamtverzeichnis als Pdf-Datei herunter.

Niedrig aufgelöst Hoch aufgelöst

Neuigkeiten

Neue Titel

  • ZettelWirtschaft
    Markus Krajewski

    ZettelWirtschaft

    Die Geburt der Kartei aus dem Geist der Bibliothek

    Diese Studie versucht, eine für die Entwicklung der Kartei konstitutive Idee ...

    19,90 EUR
  • Die Liste
    Susanne Deicher (Hg.), Ahmad Elnassari (Hg.)

    Die Liste

    Gräber, Archive und frühe Automaten

    Die lange vergessenen Listen, die zuletzt im 19. Jahrhundert die Ägyptologie systematisch ...

    29,80 EUR
  • Sonniges Georgien
    Giorgi Maisuradze, Franziska Thun-Hohenstein

    Sonniges Georgien

    Figuren des Nationalen im Sowjetimperium

    Die georgische Kultur – und damit gleichsam die Sowjetkultur generell – ließ sich ...

    26,90 EUR
  • Auf Spurensuche: Sängerkastraten zwischen Anekdote und Archiv
    Silke Herrmann

    Auf Spurensuche: Sängerkastraten ...

    Körper. Stimme. Geschlecht

    Die vorliegende Publikation steht im Zeichen einer Spurensuche, im Zeichen dessen, was noch über ...

    26,80 EUR
  • Ghostarbeiter
    Carolin Meister (Hg.), Laurence A. Rickels (Hg.)

    Ghostarbeiter

    Über technische und okkulte Medien

    Klaus Theweleits Verständnis von Medialität im technischen wie okkulten Sinne ist der ...

    19,90 EUR
  • Gerontographien
    Alexander Schwieren

    Gerontographien

    Eine Begriffs- und Kulturgeschichte des Alterswerks

    Das Alter lesen – als moderne Praktik – erlaubt, dem Alter auch da auf ...

    29,80 EUR
  • Der geborgte Spiegel
    Stella Donata Haag

    Der geborgte Spiegel

    Uniform, Männlichkeit und die photographischen Medien 1870–1930

    Es zeichnet sich eine visuelle Genealogie ab, die vom ...

    29,80 EUR
  • Tempel der Körper
    Peter Kühnst

    Tempel der Körper

    Eine Ketzerschrift

    Peter Kühnst führt in seiner »Ketzerschrift« zum Kult des Leistungssports und des Olympismus dessen ...

    24,90 EUR