19,90 EUR
Gertrud Kölling (Hg.)

Der Weltkrieg 1914

Das Kriegstagebuch der Anna Hofmann, geb. Fresenius (1.8.1914–8.4.1918)

»Heuchelheim, d. 17. August 1914
Im Nachfolgenden will ich versuchen, so gut es meinem durch die Aufregungen der letzten schweren Zeit mitgenommenen Gedächtnis möglich ist, die Ereignisse vor und während des so plötzlich heraufbeschworenen Krieges aufzuzeichnen. Vielleicht sind die Aufzeichnungen unseren Kindern und Kindeskindern in späteren Jahren von Interesse und Nutzen; teils, um eigene Erlebnisse, die niederzuschreiben ihnen die Zeit fehlte, wieder aufzufrischen, teils, um ihren Kindern die große Zeit vor Augen zu führen, die in Not und Tod ein einmütiges starkes Volk von Brüdern zeitigte, bereit, miteinander und füreinander in den Tod zu gehen.
Wer die große Begeisterung miterlebt und gesehen hat, wie unsere Jugend den Kampf um unser teures deutsches Vaterland aufgenommen hat, wer die Opferwilligkeit aller Kreise und Schichten der Bevölkerung erlebt hat, der kann nicht daran zweifeln, daß unserer gerechten Sache der Sieg beschieden sein wird.
Dazu helfe uns Gott!«

Tagebücher sind eine eigene literarische Kategorie. Gerade weil sie nicht mit dem Ziel der Veröffentlichung geschrieben sind, bieten sie einen authentischen Zugang zu Epochen, die mitunter erst die Nachgeborenen in ihrer vollen Tragweite ermessen können.
Das Tagebuch der Anna Hofmann wurde als Erinnerung für die Nachwelt begonnen und beschreibt, im Geiste der seinerzeit geläufigen nationalen Einstellungen einer großbürgerlichen Familie, sehr lebendig den Ausbruch des Ersten Weltkrieges und die Beteiligung ihrer Familie an demselben. Insbesondere die ihrer drei Söhne, von denen zwei den Weltkrieg überlebt haben, während einer auf dem Soldatenfriedhof von Cambrai begraben ist – Fanal jenes dramatischen Spannungsbogens, der mit der Hurra- und Siegesstimmung einer Jugend begonnen hat und in dem Hagel der Gaswolken und Granaten endete.

Anna Hofmann (1867–1947), geb. Fresenius, war die Frau eines Sanitätsrates, der eine ländliche Arztpraxis in Heuchelheim bei Gießen hatte.

Der Weltkrieg 1914
Erscheint vorauss. Oktober 2020
200 Seiten, 15 x 23 cm, gebunden
ISBN 978-3-86599-262-8