22,50 EUR
Anselm Haverkamp

Latenzzeit II

Wissen im Nachkrieg

Sucht man für die Periode der fünfziger Jahre eine Formel, denkt man unvermeidlich an die »vaterlose Gesellschaft« oder die »Unfähigkeit zu trauern« oder die »Stunde Null«. All diese mythenanalogen Begriffe verstellen jedoch in gleichem Maße das, was sie erhellen. Freuds Begriff der »Latenzzeit« scheint für diese Verstelltheit der fünfziger Jahre und die ihnen eigentümliche Leere wie gemacht ...

»Latenzzeit« ist eine Fortsetzungsgeschichte: sie setzt sich fort, Ergänzungen stellen sich ein. Die Grundthese von der Herkunft der Literatur- und Kulturwissenschaften aus 400 Jahren europäischer Bürgerkriege ist Anlass für einen zweiten Band, der Beispiele für eine zeithistorische Fortsetzung der sechziger bis neunziger Jahre sammelt und im Rückgang auf die Vorgeschichte in Reformation und Revolution die methodischen Grundlagen zu verbreitern sucht.

Latenzzeit II
Preis- und Seitenangaben sind bis zum Erscheinen ca.-Angaben

copyrights Bd. 16-II
Oktober 2018
200 Seiten, 12 x 19 cm, gebunden
ISBN 978-3-86599-315-1
  • Info

    Anselm Haverkamp

    Prof. Dr. Anselm Haverkamp lehrt Literatur und Philosophie in München und New York. Titel der letzten Jahre: »Shakespearean Genealogies of Power« (2010); »Die Zweideutigkeit der Kunst« (2012); Kommentar zu Hans Blumenbergs »Metaphorologie« (2013); »Baumgarten-Studien«, mit Rüdiger Campe und Christoph Menke (2014).

    • Anselm Haverkamp  

      Diesseits der Oder

      Frankfurter Vorlesungen

      Klappenbroschur, 266 Seiten
      22,50 EUR
    • Anselm Haverkamp  

      Fernahnend. Hölderlin und Keats

      Implizite Ästhetik nach Baumgarten. 1770−1820−2020

      gebunden mit Schutzumschlag, 102 Seiten
      19,90 EUR
    • Anselm Haverkamp  

      Hamlet

      Hypothek der Macht

      gebunden mit Schutzumschlag, 166 Seiten
      19,90 EUR
    • Anselm Haverkamp  

      Latenzzeit

      Wissen im Nachkrieg

      gebunden mit Schutzumschlag, 222 Seiten
    • Anselm Haverkamp  

      Latenzzeit I

      Wissen im Nachkrieg

      gebunden, 222 Seiten
      22,50 EUR
    • Anselm Haverkamp  

      Marginales zur Metapher

      Poetik nach Aristoteles

      gebunden, 200 Seiten
      19,90 EUR