19,90 EUR
Joachim Schummer

Wozu Wissenschaft?

Neun Antworten auf eine alte Frage

Wozu Wissenschaft? Um zweckfreie Erkenntnis zu gewinnen oder um neue Techniken zu entwickeln? Der Philosoph Joachim Schummer weist beides zurück und zeigt anschaulich, wie alle Wissenschaften schon immer neun verschiedene Zwecke verfolgt haben. Alle arbeiten auf ihre Weise an einer Verbesserung der Welt, an Methoden zur Schärfung des Denkens, Erklärungen und Aufklärung über die Welt, Formen des Umgangs mit der Zukunft, der Erzeugung von neuem und provokativem Wissen, der Befriedigung kultivierter Neugier, Orientierungen in der Welt, der fachlichen und allgemeinen Bildung sowie der Erfüllung in einer selbstgewählten Lebensform. Nur wenn alle Zwecke beachtet werden, kann die Wissenschaft der Gesellschaft von Nutzen sein.

»[…] eine sehr gut ausbalancierte Darstellung mit historischen, philosophischen, soziologischen und wissenschaftspolitischen Facetten, sehr vielseitigen, interessanten und stets passenden Beispielen, knappen aber treffenden Fußnoten mit weiterführenden Literaturhinweisen und vielen knackigen Thesen. Ich hoffe, dass das Buch weite Verbreitung finden wird.« (Prof. Dr. Klaus Hentschel, Universität Stuttgart)

»[…] ein anregendes Buch, das man allen Studenten empfehlen kann« (Prof. Dr. Christoph Meinel, Universität Regensburg)

»Schummers Diskussion der Zwecke ist beispiel- und facettenreich und verbindet wissenschaftsphilosophische, -historische und -soziologische Gesichtspunkte. Seine Thesen sind klar und pointiert, teils auch bewusst überspitzt, [...] aber durchweg anregend.« (Cornelis Menke, »Forschung & Lehre«)

»Möglicherweise eignet sich das Buch von Joachim Schummer besser dazu, junge Menschen an die Wissenschaft heran zu führen. Er entwirft eine Vielfalt an Zwecken der Wissenschaft – und eröffnet so auch gestandenen Wissenschaftlern neue Perspektiven.« (Marc-Denis Weitze, »Nachrichten aus der Chemie«)

»[…] ein neues Buch, das […] allen Naturwissenschaftlern nachdrücklich zur Lektüre empfohlen wird«. »Für diese Sinnstiftung der Wissenschaft ist das Buch von Joachim Schummer Gold wert.« (Henning Hopf, Naturwissenschaftliche Rundschau, Dezember 2014)

  • Info

    Joachim Schummer

    Joachim Schummer, Dr. phil. habil., geb. 1963, ist Philosoph, Soziologe und diplomierter Chemiker. Er lehrt an Universitäten nur noch auf Einladung, zuletzt als Gastprofessor u.a. in den USA, Australien, Brasilien, Bulgarien, Kolumbien, Philippinen und Deutschland. Er war wissenschaftlicher Berater der UNESCO und des Deutschen Museums in München und ist seit zwei Jahrzehnten Herausgeber einer internationalen Fachzeitschrift zur Philosophie der Chemie. Seine Forschungsschwerpunkte sind Philosophie, Geschichte, Ethik, Soziologie und Politik der Wissenschaften.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.