19,90 EUR
Richard Schickel

Disneys Welt

Zeit, Leben, Kunst und Kommerz des Walt Disney

 

 

Wenn der Rede von der virtuellen Realität eine Bedeutung zukommt, so ist sie in der Welt des Walter Elias Disney zu sehen: in seinen Zeichentrickfilmen, seinen Naturfilmen, aber vor allem in seinem ›Sonnenstaat‹, den er, als Prototyp, zunächst in der Nähe von Los Angeles, dann in den Sümpfen Floridas entstehen ließ. Disneyworld, sein Lebenstraum, ist zu einer weltweiten Pilgerstätte geworden und ist zugleich, als technologisches Phänomen, ein Gesellschaftsmodell, in dem die Welt auf eine kindlich-abgründige Weise entfernt und in die Nähe gerückt ist. Richard Schickel erzählt, wie aus dem zeitweilig gar als Avantgardist betrachteten Zeichner Disney das Hollywood-Genie wurde, der Konzernherr und schließlich der gütige Fernsehonkel, womit seine Existenz sich endgültig zur TV-Ikone gewandelt hatte. »Disneys Welt« ist eine fesselnde Studie, die zugleich Biographie ist und sich nicht scheut, die überpersönliche Bedeutung ihres Protagonisten ins Auge zu fassen. Dabei kommt Richard Schickel, seinem Selbstverständnis nach ein eher gemäßigter Liberaler, zu der verstörenden Feststellung: »Wenn der Faschismus nach Amerika kommt, wird er Mickeymaus-Ohren tragen.«

Disneys Welt
Preis und Seitenzahl sind bis zum Erscheinen ca.-Angaben

Februar 2017
302 Seiten, 15 x 23 cm, broschiert
ISBN 978-3-86599-293-2
  • Info

    Richard Schickel

    Richard Schickel war von 1965 bis 2009 Filmkritiker des »Time-Magazine« und bei »Life« und Autor zahlreicher preisgekrönter Filmbiographien und Dokumentarfilmer. Aktuell schreibt er seine Filmkritiken im Internet. Seine Produktionsgesellschaft »Lorac Productions« erstellt Dokumentationen über Filmgeschichte und -persönlichkeiten. Auf etlichen DVD-Ausgaben finden sich Kommentare von ihm. Er lebt in Los Angeles.

    • Richard Schickel  

      Disneys Welt

      Zeit, Leben, Kunst und Kommerz des Walt Disney

      gebunden mit Schutzumschlag, 302 Seiten
      26,90 EUR