34,80 EUR
Zaal Andronikashvili (Hg.), Giorgi Maisuradze (Hg.), Matthias Schwartz (Hg.), Franziska Thun-Hohenstein (Hg.)

Kulturheros

Genealogien. Konstellationen. Praktiken

Die Moderne hat ein neues Symbol kollektiver Identität hervorgebracht: den Kulturheros. Dichter, Künstler und Gelehrte traten teils neben sakrale oder politische Herrscher, teils lösten sie diese als nationale Autoritätsfigur ab. Anhand von Konstellationen, in denen Einzelne als Religionsstifter, Stadtgründer oder Nationaldichter Kultstatus erlangt haben, untersuchen die Autoren dieses Bandes Heroen wie Luther, Voltaire, Schiller, Wagner, Puškin oder Gagarin. Dabei interessieren sie sich nicht nur für die Genese des Kulturheros, sondern auch für dessen Nachleben. Ein besonderes Augenmerk gilt medialen Techniken und kulturellen Praktiken (wie Totenmasken, Bildnissen, Filmen oder Jubiläen), die die Figur des Kulturheros erst im Spannungsfeld von Kult, Kultur und Politik konstituieren.

Kulturheros
Preis- und Seitenangaben sind bis zum Erscheinen ca.-Angaben

LiteraturForschung Bd. 28
Februar 2017
560 Seiten, 15 x 23 cm, broschiert
ISBN 978-3-86599-316-8
  • Info

    Zaal Andronikashvili

    Zaal Andronikashvili, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL); Forschungen zur Theorie des Sujets, kulturellen Semantik des Raumes sowie zur Kulturgeschichte Georgiens, der Sowjetunion, des Kaukasus und des Schwarzmeerraumes.

    • Zaal Andronikashvili (Hg.), Tatjana Petzer (Hg.), Andreas Pflitsch (Hg.), Martin Treml (Hg.)  

      Die Ordnung pluraler Kulturen

      Figurationen europäischer Kulturgeschichte, vom Osten her gesehen

      broschiert, 410 Seiten
      29,80 EUR
    • Zaal Andronikashvili (Hg.), Sigrid Weigel (Hg.)  

      Grundordnungen

      Geographie. Religion. Gesetz

      broschiert, 284 Seiten
      24,90 EUR
  • Info

    Giorgi Maisuradze

    Giorgi Maisuradze, Direktor des Institutes für Sozial- und Kulturforschung der Staatlichen Ilia-Universität Tbilisi; Forschungen zu Genese und Genealogie sowie Figuren des Nationalen in Georgien.

     

    • Giorgi Maisuradze  

      Genese und Genealogie

      Zur Bedeutung und Funktion des Ursprungs in der Ordnung der Genealogie

      broschiert, 222 Seiten
      24,90 EUR
    • Giorgi Maisuradze, Franziska Thun-Hohenstein  

      Sonniges Georgien

      Figuren des Nationalen im Sowjetimperium

      broschiert, 376 Seiten
      26,90 EUR
  • Info

    Matthias Schwartz

    Matthias Schwartz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZfL; Forschungen zu osteuropäischen Affektkulturen, Erinnerungskulturen und Gegenwartsliteraturen sowie zur Kulturgeschichte russischer und sowjetischer Abenteuerliteratur, Science-Fiction und Raumfahrt.

  • Info

    Franziska Thun-Hohenstein

    Franziska Thun-Hohenstein, wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZfL; Forschungen zu russischer Literatur- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, literarischem Schreiben nach dem GULAG sowie zur kulturellen Semantik des Schwarzmeerraumes; Edition der Werke von Warlam Schalamow.

    • Franziska Thun-Hohenstein  

      Gebrochene Linien

      Autobiographisches Schreiben und Lagerzivilisation

      broschiert (farbigen Abbildungen), 0 Seiten
      24,90 EUR
    • Tatjana Petzer, Sylvia Sasse, Franziska Thun-Hohenstein, Sandro Zanetti  

      Namen: Benennung — Verehrung — ...

      Positionen der europäischen Moderne

      broschiert, 304 Seiten
      26,90 EUR
    • Giorgi Maisuradze, Franziska Thun-Hohenstein  

      Sonniges Georgien

      Figuren des Nationalen im Sowjetimperium

      broschiert, 376 Seiten
      26,90 EUR
    • Esther Kilchmann (Hg.), Andreas Pflitsch (Hg.), Franziska Thun-Hohenstein (Hg.)  

      Topographien pluraler Kulturen

      Europa vom Osten her gesehen

      broschiert, 278 Seiten
      24,90 EUR