16,99 EUR

Der (un)poetische Eulenkalender (2022)

Als Symbol der Weisheit und Inspiration für Geschichten und Mythen hatte es die Eule im Laufe ihrer Kulturgeschichte wahrlich nicht leicht. Verfolgte sie doch stets auch der Ruf als böses Omen. Ihrem ausgezeichneten Gehör und dem scharfen Blick ist das sicher nicht entgangen. Zeit, die Gefiederte als das zu zelebrieren, was sie ist: ein anmuhuutiger Vogel, der allein deswegen fasziniert, weil er doppelt so viele Halswirbel hat wie ein Mensch. Auf 53 Bildpostkarten begleiten Charakterköpfe und komische Käuze durch das Jahr – bei Tag und auch bei Nacht.

Der (un)poetische Eulenkalender (2022)
Kadmos’ koole Postkartenkalender
Erscheint vorauss. August 2021
53 Seiten, 18 x 17 cm, Spiralbindung,
53 Abbildungen (abtrennbare Postkarten)
ISBN 978-3-86599-485-1