Silke Grallert (Hg.), Jana Helmbold-Doyé (Hg.)

Abenteuer am NilPreußen und die Ägyptologie 1842-1845

Eine Forschungsreise entlang des Nil war 1842 bis 1845 ein abenteuerliches Unterfangen. In Gluthitze, bei Sandsturm und malträtiert von Fliegen, Flöhen und Heuschrecken exakte Dokumentationen der antiken Hinterlassenschaften der alten Kulturen im Niltal anzufertigen, stellte eine große Herausforderung dar. Dieses Kunststück gelang der preußischen Expedition unter Leitung des Ägyptologen und Sprachwissenschaftlers Richard Lepsius. Das Ägyptische Museum und Papyrussammlung in Berlin widmet der wegweisenden Expedition eine Sonderausstellung. Im Zentrum stehen die unterschiedlichen Objekte und Materialien, die von der Reise mitgebracht wurden, und ihr Einfluss auf die Entwicklung der damals entstehenden Wissenschaft der Ägyptologie. Das Begleitbuch bietet einen umfassenden Einblick in den historischen Kontext der Forschungsreise, porträtiert ihre Protagonisten und beleuchtet die bis heute andauernde Wirkungsgeschichte. Anhand zahlreicher Abbildungen zeigt es faszinierende Tagebücher, Objekte, Skizzen und Zeichnungen der Expeditionsteilnehmer, die noch heute in aktuelle Forschungen eingebunden sind und zu Erkenntnissen verhelfen, die für Richard Lepsius und die anderen Teilnehmer nicht vorstellbar waren – das Abenteuer geht weiter.

Die Ausstellung »Abenteuer am Nil. Preußen und die Ägyptologie 1842-45« findet vom 15.10.2022-07.03.2023 im Neuen Museum Berlin statt.
Alle Infos HIER auf der Website der Staatlichen Museen zu Berlin.

Buch Klappenbroschur

Verfügbar ab Oktober 2022

480 Seiten

300 Abbildungen (mit zahlreichen farbigen Abbildungen)

21 x 27 cm

ISBN 978-3-86599-534-6

Leseprobe

Buch
49,80 € inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
Verfügbar ab Oktober 2022

Silke Grallert

Dr. Silke Grallert ist seit 2009 Kuratorin des Vorhabenarchivs »Ägyptisches Wörterbuch« an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und Mitarbeiterin am Akademienvorhaben »Strukturen und Transformationen des ägyptischen Wortschatzes«. Sie forscht zur Wissenschaftsgeschichte der ...

Jana Helmbold-Doyé

Dr. Jana Helmbold-Doyé ist Kuratorin am Ägyptischen Museum und Papyrussammlung in Berlin. Sie forscht zu den Hinterlassenschaften des griechisch-römischen Ägypten, der wechselvollen Geschichte der Ägyptischen Sammlung in Berlin sowie den antiken Kulturen Nubiens.

Das könnte Sie auch interessieren

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Datenschutz und Impressum.