Romana Radlwimmer

Lavapiés liegt am MeerHistorische Poetik eines Madrider Stadtviertels

Seit der Verlegung des Hofs nach Madrid im Jahr 1561 durchziehen Meeresimaginarien die Literatur zum Zentrumsviertel Lavapiés. Bilder jenes Ozeans, den die meerlose Metropole stets ersehnte, überhöhen den Stadtteil bis in die Gegenwart; sie bestimmen die Art und Weise, wie Lavapiés als paradigmatischer Raum sozialen und politischen Engagements im kulturellen Gedächtnis verankert wird. Lavapiés liegt am Meer liest Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Lyrik und Künste Madrids aus der Perspektive des Arbeiterbezirks und seiner maritimen Vorstellungen neu. Dadurch verschiebt sich der Blick auf dynamisch wogende Raumkonfigurationen und fließende urbane Identitätsentwürfe, die das historisch gewachsene poetische Inventar des Viertels prägen.

Buch Klappenbroschur

Kaleidogramme, Band 207

Verfügbar ab Mai 2024

352 Seiten

16 Abbildungen

15 x 23 cm

ISBN 978-3-86599-575-9

Buch
39,80 € inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
Verfügbar ab Mai 2024

Romana Radlwimmer

Romana Radlwimmer ist Professorin für Romanische Literaturwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor forschte und lehrte sie an den Universitäten Salamanca, Lissabon, Augsburg und Tübingen und war Fulbright Scholar an der University of Missouri, Kansas City. Zu ihren ...

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Datenschutz und Impressum.