Marie-Luise Angerer

Marie-Luise Angerer ist Professorin für Medientheorie/Medienwissenschaft an der Universität Potsdam, Geschäftsführende Direktorin des Brandenburgischen Zentrums für Medienwissenschaften (ZeM) in Potsdam sowie Sprecherin des Forschungskollegs »Sensing. Zum Wissen sensibler Medien« (gefördert durch die VolkswagenStiftung). Sie war Gastprofessorin an der Hochschule der Künste zu Berlin (1997) und der Central European University in Budapest (1998), Vertretungsprofessorin an der Ruhruniversität Bochum (1998−2000) sowie Professorin für Medien- und Kulturwissenschaften/Gender Studies an der Kunsthochschule für Medien Köln (2000−2015).

Artikel von Marie-Luise Angerer

30.11.2021 - Marie-Luise Angerer, Naomie Gramlich

»Feministisches Spekulieren« auf [rezens.tfm]Eine Besprechung von Yvonne Sobotka

In der Ausgabe Nr. 2/2021 des Journals [rezens.tfm] wurde der Sammelband von Marie-Luise Angerer und Naomie Gramlich besprochen.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Datenschutz und Impressum.