Markus Krajewski (Hg.), Harun Maye (Hg.)

Universalenzyklopädie der menschlichen Klugheit

Wenn der Schriftsteller Gustave Flaubert mit seinem letzten großen Projekt der »Universalenzyklopädie der menschlichen Dummheit« eine Art Bestandsaufnahme seiner Gegenwart versuchte, um sich von ihr abzuwenden, geht es in diesem Band um nichts weniger als eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen medien- und kulturwissenschaftlichen Denkens, seiner Figuren, Materialitäten, Kulturtechniken und theoretischen Subtilitäten, kurzum: um eine Hinwendung zum frivolen Wissen und zu einer fröhlichen Wissenschaft in möglichst großer Bandbreite.

Buch gebunden

Januar 2020

250 Seiten

92 Abbildungen (zahlreiche farbig)

21,5 x 26,5 cm

ISBN 978-3-86599-449-3

Leseprobe

Buch
39,80 € inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten

Markus Krajewski

Markus Krajewski, Dr. phil., geb. 1972, ist Professor für Medienwissenschaft an der Universität Basel. Gastprofessuren u.a. in Lüneburg, Harvard.

Harun Maye

Harun Maye, geb. 1973, vertritt die Professur für Medienwissenschaft am Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel. Seine Forschungsschwerpunkte sind die deutsche Literaturgeschichte seit dem 18. Jahrhundert, Begriffs- und Metapherngeschichte, Medien und Kulturtechniken, Literatur und ...

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Datenschutz und Impressum.