06.01.2022 08:51

»Galizien und Lodomerien« im Deutschlandfunk KulturEine Besprechung von Carsten Hueck

Carsten Hueck hat in der Sendung »Buchkritik« das neue Buch von Marc Sagnol vorgestellt:

»Das Buch ist eine Mischung aus persönlicher Ortsbesichtigung, Ortsbegehung könnte man sagen, und Spurensuche in der Literatur. [E]r zitiert sehr viele Autoren, die in dieser Gegend aufgewachsen sind oder über diese Gegend geschrieben haben.«

Über die Sprache, die Marc Sagnol in seinem Buch verwendet, sagt er: »Einerseits ist sie sehr sachlich und sehr unsentimental, aber [...] eine persönliche Betroffenheit des Reisenden und Autors spürt man dann doch.«

(Quelle: www.deutschlandfunkkultur.de)

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Datenschutz und Impressum.