• Info

    Miranda Jakiša

    Prof. Dr. Miranda Jakiša studierte Slavistik (Russistik/Südslavistik), Englische und Amerikanische Literatur und Politikwissenschaft an den Universitäten Konstanz, Strathclyde-Glasgow, Sarajevo. Seit 2009 ist sie Professorin für »Süd- und Ostslavische Literaturen« an der Humboldt-Universität zu Berlin.

    • Jugoslawien – Libanon
      Miranda Jakiša, Andreas Pflitsch (Hg.)

      Jugoslawien – Libanon

      Verhandlungen von Zugehörigkeit in den Künsten fragmentierter Kulturen

      Das Buch geht an Beispielen aus Literatur, Film, ...

      26,90 EUR
  • Info

    Fredric Jameson

    Fredric Jameson hat die William-A.-Lane-Professur für Vergleichende Literaturwissenschaft inne und ist Professor für Romanistik an der Duke University Durham. Er lehrte u.a. an der Harvard University, Yale University und der University of California, Berkley. Zahlreiche Bücher sind von ihm erschienen, u.a. »Postmodernism or the Cultural Logic of Late Capitalism«, das mit dem MLA Lowell Preis ausgezeichnet wurde und weltweit großen Einfluss auf die Cultural Studies hatte. Jameson gehört zu den einflussreichsten Theoretikern der Postmoderne in den USA.

    • Mythen der Moderne
      Fredric Jameson

      Mythen der Moderne

      Fredric Jameson nimmt er in diesem Band das Wesen der Modernität selbst in den Blick, das in den Sozialwissenschaften bis ...

      15,00 EUR
    • Mythen der Moderne
      Fredric Jameson

      Mythen der Moderne

      Fredric Jameson in diesem Band das Wesen der Modernität selbst in den Blick, das in den Sozialwissenschaften bis heute nur ...

  • Info

    Heinrich F. Jennes

    Heinrich F. Jennes, aufgewachsen in Köln, studierte in Berlin Religionswissenschaft, Philosophie, Architektur. 1988 Erste Architektur-Interpretationen in »Daidalos« und »Archithese«. Tätig in Architekturbüros in Barcelona und Berlin, von 1992 bis 2000 als Universitätsassistent am Institut für Gebäudelehre und Wohnbau der Technischen Universität Graz. Publizierte 2001 zur Entwurfslehre »Architektur des Horizonts – Bericht vom territorialen Entwurf«. Lebt seit 2000 als Architekt und freier Schriftsteller in Berlin. Zeitweise Lehraufträge für Architekturtheorie, Geschichte, Entwerfen und Bodenkunde.

    • Zwischen Skyline und Earthline
      Heinrich F. Jennes

      Zwischen Skyline und Earthline

      Boden als erste Fassade

      »Zwischen Skyline und Earthline« ist ein Plädoyer für die Zwischen-Ebene, für den nur selten ...

      29,80 EUR
  • Info

    Emzar Jgerenaia

    Emzar Jgerenaia studierte Soziologie in Tbilissi, Bochum und Bayreuth. Er ist stellvertretender Direktor der Nationalbibliothek des georgischen Parlaments und z.Zt. Mitarbeiter am Institut für die Erforschung der Moderne der Staatlichen Ilia-Universität in Tbilissi. Von 2012 bis 2015 arbeitete er im Kooperationsprojekt Kulturelle Semantik Georgiens zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer.

    • Landna(h)me Georgien
      Zaal Andronikashvili, Emzar Jgerenaia, Franziska Thun-Hohenstein

      Landna(h)me Georgien

      Studien zur kulturellen Semantik

      Im 19. und 20. Jahrhundert war Georgien mit Ausnahme der Jahre der kurzlebigen Georgischen ...
      29,80 EUR