28. April 2015

Unterhaltende Wissenschaft

Unterhaltende Wissenschaft

Die FAZ rezensiert »Affe, Mond und Meer«

»Kristin Becker untersucht in ihrem Buch anhand von Fallstudien Strategien der Inszenierung von Wissen und Wissenschaft im neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert. Sie schildert, wie mit dem Museum, der Sternwarte und dem Zoo Orte entstanden, an denen Wissen in sinnlich erfahrbare Formen gebracht wurde. Ihr interdisziplinärer Ansatz veranschaulicht gut das Wechselspiel von Wissen, Wissenschaft und Populärkultur.« Thomas Weber

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.